Denkschubser   |   

Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.    Mahatma Gandhi

18.08.2019

Meldung

03.06.2019: Viessmann Dienstleistungen für Marktpartner

Systemberater und Angebots-Assistent vereinfachen Auswahl, Planung und Bestellung

Viessmann Systemberater: Systemempfehlung mit drei individuellen Vorschlägen zu Effizienz, Balance und Premium.

Auch ohne ihre Büro- und Verwaltungsarbeit haben Heizungs-Fachhandwerker und Planer schon mehr als genug zu tun. Viessmann möchte seinen Marktpartnern das Leben erleichtern und bietet ihnen neben einem umfassenden Produktprogramm mit Energiesystemen für alle Energieträger auch ein differenziertes Dienstleistungsangebot an. Dabei steht von der Beratung über Konzeption und Anlagen-Monitoring bis hin zur Service-Unterstützung der gesamte Lebenszyklus der Energiesysteme im Fokus. Neu in diesem Jahr sind:

  • Der Systemberater für eine schnelle und transparente Systemauswahl auf Basis weniger, individueller Eingangsgrößen.
  • Der Angebots-Assistent, der die Zusammenstellung eines Heizungssystems vereinfacht und komfortabel durch alle notwendigen Schritte führt. Das Ergebnis ist ein vollständiges, technisch abgesichertes Angebot.
  • Die Vitodesk 300 BIM planning suite für die Arbeit in BIM-Projekten (Building Information Modeling).

Der Angebots-Assistent von Viessmann vereinfacht die Konfiguration eines kompletten individuellen Heizsystems. Das Ergebnis ist ein vollständiges, technisch abgesichertes Angebot.Systemberater: Orientierung und einfache Auswahl für Anlagen in Neu- und Bestandsgebäuden

Aus der Vielzahl unterschiedlicher Produkte und Lösungen das Energiesystem zu finden, welches zu den Anforderungen des Bauherren passt, ist mit dem neuen Systemberater besonders einfach und zeitsparend. Er bietet dem Fachpartner eine schnelle Orientierung sowie für jede Anwendung und jeden Hausstandard eine schnelle und sichere Systemauswahl auf Basis weniger, individueller Eingangsgrößen. Dazu zählen vor allem die jeweiligen Präferenzen des Bauherren wie etwa hohe Effizienz, ausgewogenes Kosten-/Nutzenverhältnis oder maximale Unabhängigkeit von Energieversorgern sowie der vorgegebene Neubaustandard. Der Systemberater generiert daraus die jeweils passenden Systemvorschläge und liefert wichtige Kennzahlen zur klaren Entscheidungsfindung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, diese Vorschläge individuell anzupassen. Die Übergabe der Ergebnisse an den Angebots-Assistenten  ermöglicht eine schnelle Angebotserstellung und vereinfacht den Bestellprozess.

Einfacher Einstieg

Um den Einstieg in die unterschiedlichen System-Zusammensetzungen zu erleichtern, sind die Viessmann Systemlösungen in drei Typklassen gegliedert:

  • Effizienz

○       Geringe Investitionskosten und moderate Betriebskosten
○       Erreichung der Mindestanforderungen der KfW-Standards
○       Effiziente und preisattraktive Systemkomponenten von Viessmann

  • Balance

○       Hoher Grad der Unabhängigkeit von Strom- oder Energieversorger
○       Ausgewogenheit zwischen Anschaffungskosten und Reduzierung der Energiekosten

  • Premium
  • Innovative und nachhaltige Systemtechnik für höchste Ansprüche
  • Steigerung der Autarkieraten zur Reduzierung des Strombezugs aus dem öffentlichen Netz und Steigerung der Unabhängigkeit gegenüber künftigen Energiepreissteigerungen
  • Lösungen für monatlich null Euro Energiekosten für Strom und Wärme sind möglich

Einfach online nutzen

Der innovative Systemberater steht ab dem zweiten Quartal 2019 online zur Verfügung unter: www.viessmann.de/systemberater

Vorteile für die Anwender

  • Vorkonfigurierte Systemempfehlungen für jede Anwendung und jeden Hausstandard
  • Maßgeschneiderte Systeme mit Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung der Systemkomponenten
  • Transparente Systemauswahl und schnelle Angebotserstellung mit den Angebots-Assistenten
  • Energieberatung, Amortisationsberechnung und Produktdimensionierung auf einer Plattform

Angebots-Assistent: Online-Tool zur Konfiguration individueller Heizsysteme

Preislisten wälzen, individuelles Zubehör zusammenstellen und womöglich noch beim Lieferanten per E-Mail oder Telefon nachfragen, um technische Fragen zu klären – der neue Angebots-Assistent reduziert diesen Aufwand deutlich. Die Online-Anwendung vereinfacht die Zusammenstellung eines individuellen Heizsystems mit einer komfortablen Benutzerführung durch alle erforderlichen Arbeitsschritte. Das Ergebnis ist ein vollständiges, technisch geprüftes Angebot. 

Fachpartner können mit dem Angebots-Assistenten ihre bevorzugten Systemlösungen als individuelle Pakete erstellen und diese als Vorgabe für die Kalkulation in ihrer Handwerker-Software nutzen, als Vorlage für häufig eingesetzte Heizungsanlagen hinterlegen, oder direkt im Online-Bestellsystem bestellen.

Vorteile für die Anwender

  • Zeitersparnis – kein Suchen in gedruckten Preislisten erforderlich
  • Geführte Zusammenstellung von Heizsystemen (“guided configuration”)
  • Sichere technische Prüfung hinsichtlich Zusammenwirken der Komponenten, Systemperformance und Vollständigkeit
  • Freie Konfiguration individueller Systempakete
  • Verschiedene Download-Formate für die Übertragung in die Handwerker-Software (UGL, GAEB)
  • 24/7-Zugriff, unabhängig von Bürozeiten
  • Paketpreis-Vorteil
  • Direkte Bestellmöglichkeit im Online-Bestellsystem
  • Definition von Vorlagen für häufig eingesetzte Heizungssysteme
  • Einfache Anpassung von Vorlagen für abweichende Anwendungen
  • Empfehlungen des System-Beraters können direkt in den Angebots-Assistenten übernommen werden (in Vorbereitung)

Vitodesk 300 BIM planning suite: Fachpartner profitieren bei der Anlagenplanung von den bereits im BIM-Modell enthaltenen Daten; die Produktivität des Planungsprozesses hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualität steigt. Vitodesk 300 BIM planning suite: 3D-Heizzentralen-Planung

In Dänemark, Finnland und Norwegen sowie in vielen anderen Ländern ist es bereits Pflicht, ab 2020 wird es auch in Deutschland bei großen Bauprojekten des Bundes vorgeschrieben: Building Information Modeling (BIM) begleitet digital Planung, Bau und Betrieb von Bauwerken. Mit dem neuen Softwaretool Vitodesk 300 BIM planning suite können sich TGA-Planer an BIM-Projekten beteiligen. Neben Vorteilen bei der Auftragsvergabe profitieren sie auch vom reduzierten Planungsaufwand und einer deutlich effizienteren Abwicklung.

Umfassende Unterstützung mit neuem Gebäudemanager

Der Gebäudemanager in Vitodesk 300 BIM planning suite importiert über die standardisierte IFC-Schnittstelle alle Bauabschnitte, Geschosse, Räume und Raumbauteile inklusive Raumtemperaturen und angrenzende Temperaturen und dient der vollautomatischen Übergabe an die Berechnung von Heiz- und Kühllast bzw. EnEV. Mit den Ergebnissen können dann Wärmeerzeuger ausgelegt, Rohrnetzberechnungen für Heizung, Trinkwasser, Abwasser und Gas durchgeführt sowie Heizkörper und Flächentemperierung dimensioniert werden. Als Ergebnis generiert die Software 3D-Modelle und liefert Einstellwerte für den hydraulischen Abgleich und detaillierte Stücklisten. Nach erfolgter Auslegung können die Ergebnisse über die IFC-Schnittstelle ausgeleitet werden, um sie in das BIM-Gebäudemodell einzufügen.

Der Fachpartner profitiert bei der Arbeit mit Vitodesk 300 BIM planning suite von den bereits im BIM-Modell vorhandenen Daten. So sind viele relevante Informationen wie Aufmaße, U-Werte, Luftwechselraten oder Nutzungsprofile im digitalen Gebäudemodell bereits enthalten. Dadurch reduziert sich der Aufwand für Heiz- und Kühllastberechnungen, zumal bisher ein großer Teil der dafür erforderlichen Arbeit aus dem Zusammensuchen von Daten besteht.

Was ist BIM?

BIM ist eine gewerkübergreifende Planungsmethode, bei der alle relevanten Bauwerksinformationen in einem zentralen Gebäudemodell gespeichert und für alle Beteiligten zugänglich gemacht werden. So kann ein Bauwerk über seinen kompletten Lebenszyklus ganzheitlich betrachtet werden – von der Konzeption über die Errichtung und Instandhaltung bis hin zum irgendwann erfolgenden Abriss.

BIM hilft, zeitraubende Mehrfacheingaben und damit eine redundante Datenhaltung zu vermeiden. Alle Schritte werden digital durchgeführt und dokumentiert. Durch die Vernetzung aller Gewerke können sämtliche Änderungen sofort erfasst und auf die betroffenen Bereiche übertragen werden. So erfahren beispielsweise die Kollegen vom Elektrohandwerk automatisch, wenn die Verlegung von Rohrleitungen geändert wird.

Vorteile für die Anwender

  • Verbesserter Informationsaustausch zwischen den an der Planung beteiligten Gewerken
  • Höhere Produktivität des Planungsprozesses hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualität
  • Verbesserte Qualität der Daten, da diese auf eine gemeinsame Datenbasis zurückgehen und ständig synchronisiert werden
  • Unmittelbare und kontinuierliche Verfügbarkeit aller aktuellen und relevanten Daten für alle Projektbeteiligten
  • Kontinuierliche Datenaufbereitung während des gesamten Lebenszyklus’ eines Gebäudes

Alle News von Viessmann Werke GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  06452 -70-0

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmannstraße 1
35108 Allendorf (Eder)
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben