Denkschubser   |   

Man muß Produkte aus dem Markt nehmen, bevor der Wettbewerber einem diese Aufgabe abnimmt.    Reinhold M.Fries

16.09.2019

Meldung

05.06.2019: AEG Wohnungsstationen ermöglichen urbanes Wohnen

Zukunftsorientiert gewandelt, sinnvoll nachverdichtet: Gelungener Umbau des ehemaligen Hertie-Kaufhauses in Lünen

Jahrelang erregte das leerstehende Hertie-Kaufhaus die Gemüter der Lüner Bevölkerung. Dann endlich der Wandel: Die genossenschaftliche Unternehmensgruppe Bauverein zu Lünen nahm sich des Großvorhabens an und realisierte nach den Plänen der Uding Projektmanagement GmbH den millionenschweren Umbau: Aus dem markanten Betonklotz im Herzen der Stadt entstand ein attraktives Wohngebäude mit Dienstleistung und Einzelhandel im Erdgeschoss.

Konversion statt Abriss

Fast drei Jahre haben der Teilabbruch, die Kernsanierung, die Neugliederung, die Aufstockung und der Innenausbau des ehemaligen Kaufhauses in Anspruch genommen. Die Grundstruktur blieb erhalten, bereits existierende Erschließungskerne wurden um weitere Treppenhäuser ergänzt. Ein Einschnitt ins Gebäude schuf Raum für einen begrünten Innenhof, den die Bewohner gemeinschaftlich nutzen. Vier Etagen umfasst das revitalisierte Gebäude, das Wohnen und Einkaufen in der Fußgängerzone miteinander verbindet. Urbanes Flair ist auf üppigen 8.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche erlebbar.

Hochwertige Mietwohnungen in der City

Die 24 barrierearmen Wohnungen mit Grundflächen zwischen 50 und 120 Quadratmetern sind energetisch und qualitativ hochwertig ausgestattet. Die aufgelockerte und abwechslungsreiche Fassade fügt sich harmonisch in das Gesamtbild der Innenstadt ein. Hierfür wurde das Wärmeverbundsystem teilweise mit Riemchen aus Naturstein verblendet.

Warmwasserkomfort ohne Legionellenrisiko

Auch nach seinem Umbau wird das Gebäude monovalent aus dem Fernwärmenetz der Stadt Lünen versorgt. Bei der neuen Wärmeverteilung und Warmwasserversorgung setzte der Bauverein zu Lünen auf Dezentralität – für mehr Komfort, Wirtschaftlichkeit und Trinkwasserhygiene. Als ideale Lösung für das Umbau-Projekt kamen AEG Wohnungsstationen zum Einsatz. Sie ermöglichen die bedarfsgerechte, dezentrale Warmwasserentnahme mit kurzen Leitungswegen sowie die individuell regelbare Wärmeversorgung. Kaltes Trinkwasser wird im Durchflussprinzip auf Wunschtemperatur erhitzt und steht den Mietern stets in hygienisch einwandfreier Qualität zur Verfügung. Neben dem zuverlässigen Schutz vor Legionellen ist auch der Verbrühschutz gewährleistet. Zudem übernehmen die AEG Wohnungsstationen die schnelle, gleichberechtigte und somit sehr komfortable Wärmeverteilung.

Modularer Aufbau für leichte Wartung

Überzeugt waren Planer und Bauherr von Anfang an von der vereinfachten Installation, die mit der Systemwahl „Wohnungsstationen“ einhergeht. Nur drei Leitungen sind notwendig (Vorlauf Heizkreis, Rücklauf Heizkreis und Trinkkaltwasser), was erheblich Kosten spart. Der Platzbedarf in den Installationsschächten reduziert sich enorm. Für die Wohnungsstationen von AEG Haustechnik sprachen zudem die hohe Montagefreundlichkeit aufgrund der werkseitigen Vorfertigung und der modulare Aufbau der Geräte. Dadurch ist es möglich, etwaige Fehler besonders schnell aufzuspüren und unkompliziert zu beheben. Sämtliche Anschlüsse lassen sich im Wartungsfall zuverlässig über die integrierten Kugelhähne absperren.

Zur ausgereiften Technik der AEG Wohnungsstationen gehört auch der selbsttätige und unempfindliche TFS-Regler. Das Thermo-Fluid-System reagiert sofort bei Temperaturschwankungen der Heizzentrale oder Volumenstromänderungen und hält so die Warmwasser­temperatur äußerst zuverlässig konstant. Es kommt zu keinen unnötigen Kaltwasservorläufen. Über ein AEG Raumthermostat können Mieter sehr komfortabel die energieoptimierte Regelung der Heizzeiten übernehmen. 

Weitere Informationen:

www.aeg-haustechnik.de/wohnungsstationen

www.aeg-haustechnik.de/ww

Alle News von EHT Haustechnik GmbH anzeigen


Telefon:  0911 - 9656-250
Auftragsabwicklung
Mo-Do 8:00 - 17:00 Uhr Fr 8:00 - 15:00 Uhr
Tel.: 0911/9656 - 251 Fax.: 09 11/96 56-2 22

Technische Beratung
Mo-Do 8:00 - 17:00 Uhr Fr 8:00 - 13:00 Uhr
Tel.: 0911/9656 - 250 Fax.: 09 11/96 56-4 eM

EHT Haustechnik GmbH
EHT Haustechnik GmbH
Markenvertrieb AEG Haustechnik
Gutenstetter Str. 10
90449 Nürnberg
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben