Denkschubser   |   

Ein Ideal ist oft nichts als eine flammende Vision der Wahrheit.    Josef Conrad

26.06.2019

Meldung

29.05.2019: Schell macht weitere Dusch- und Wandauslauf-Armaturen SSC-fähig

Aufputz-Armaturen Vitus kommunizieren ab sofort über Bluetooth®

Ab sofort können elektronische Dusch und Wandlauf-Armaturen der Serie „Vitus“ von Schell das SSC Bluetooth®-Modul für Vitus aufnehmen. Foto: Schell

Schell setzt sein Single Control SSC jetzt auch für Aufputz-Armaturen ein: Elektronische Dusch- und Wandauslauf-Armaturen der Serie „Vitus“ können ab sofort mit dem SSC Bluetooth®-Modul ausgestattet werden. Damit lassen sich Funktionsparameter auf kurze Distanz per Funk übertragen, ansteuern und auswerten – und das mit der zusätzlichen Möglichkeit zur thermischen Desinfektion.

Die richtige Parametrierung ist für den effizienten Betrieb hygienisch sicherer Trinkwasser-Installationen unerlässlich. Die manuelle Parametrierung jeder einzelnen elektronischen Armatur nimmt jedoch sehr viel Zeit in Anspruch. Vor allem auf zeitgesteuerte Stagnationsspülungen müssen sich Gebäudebetreiber verlassen können, denn sie sichern den Erhalt der Trinkwassergüte. Auch der wirtschaftliche Betrieb einer Sanitäranlage sollte von Anfang an gewährleistet sein. Optimal ist es, wenn sich Funktionen im Betrieb überwachen und Spülauslösungen dokumentieren lassen.

All diese Eigenschaften bietet das Schell Single Control SSC Bluetooth®-Modul für Vitus. Zur ISH 2019 hat der Armaturenspezialist für öffentliche und halböffentliche Sanitärbereiche die SSC-Anwendung auf seine Aufputz-Armaturen-Serie Vitus ausgedehnt: Alle Vitus Wandauslauf- und Dusch-Armaturen mit CVD-Touch-Elektronik können ab sofort über Bluetooth® kommunizieren. Die Kopplung des SSC Bluetooth®-Moduls erfolgt direkt im Armaturenkörper auf der Kaltwasserseite. Dort verbleibt es dauerhaft. Über die benutzerfreundliche SSC App für das iOS- oder Android-Betriebssystem können per Smartphone oder Tablet alle Armaturenparameter einfach, zeitsparend und präzise eingestellt werden. Sollen mehrere baugleiche Armaturen dieselben Einstellungen erhalten, so können diese in der App zwischengespeichert und ganz leicht auf die nächste verbundene Armatur übertragen werden. Für den Erhalt der Trinkwasserhygiene lassen sich definierte Zeiten programmieren, zu denen Stagnationsspülungen ausgeführt werden. Die Durchführung einer thermischen Desinfektion gelingt dank SSC Bluetooth®-Modul mit elektronischen VITUS-Armaturen, die zur thermischen Desinfektion vorbereitet sind, wesentlich einfacher als bisher. Über das SSC Bluetooth®-Modul kann das Magnetventil zur thermischen Desinfektion per Smartphone oder Tablet angesteuert und ausgelöst werden. Dies erfolgt mit Hilfe der kostenlosen Schell SSC App für das iOS- oder Android-Betriebssystem.

Sicherheit vor Verbrühung bei der thermischen Desinfektion 

Gerade bei Aufputz-Armaturen bietet Bluetooth® zahlreiche Vorteile: Durch die Auslösung der thermischen Desinfektion per Fernbedienung über die benutzerfreundliche SSC App befindet sich der Anwender nicht mehr unmittelbar im Bereich des rund 70 °C heißen Wassers.

Das SSC Bluetooth®-Modul ist nachrüstbar für alle Vitus-Armaturen mit CVD-Touch-Elektronik an Waschtischen und Duschen. Damit erhalten bestehende Vitus Armaturen neben der einfachen Programmierung zusätzlich die Möglichkeit zur thermischen Desinfektion.

Alle News von SCHELL GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  02761 - 892-0

SCHELL GmbH & Co. KG
SCHELL GmbH & Co. KG
Armaturentechnologie
Raiffeisenstraße 31
57462 Olpe
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben