Denkschubser   |   

Ehrgeiz ist die Unbescheidenheit des Geistes.    Sir William Davenant

16.07.2019

Meldung

10.05.2019: heizkurier: Estrichtrocknung bei modernen Flächenheizungen

Die wachsenden Forderungen nach einem verpflichtenden Niedrigstenergie-Standard für Neubauten haben schon heute konkrete Auswirkungen auf die Estrichtrocknung.

triMobil (Copyright: www.heizkurier.de)

Die damit verbundenen neuen Vorschriften sollen zunächst für öffentliche und später für privatwirtschaftliche Gebäude gelten. Dazu bemüht sich der Gesetzgeber aktuell noch parallel laufende Regeln zusammenzuführen. Im einzelnen sind das das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Auslöser war u. a. die EU-Gebäuderichtlinie. Viele Verantwortliche planen heute schon vorausschauend nach den zu erwartenden Standards. Das hat u.a. auch Auswirkungen auf den Bereich der Flächenheizung und hier insbesondere auf die Estrichtrocknung. Klar ist, dass gerade bei der Kombination von Erd- oder Außenluft-Wärmepumpen und Flächenheizung eine Estrichtrocknung ohne mobile Heizanlagen kaum mehr möglich ist.

Im Rahmen des Schulungsprogramms für den SHK-Sektor hat heizkurier Schulungsleiter Stefan Kreutzberg die wichtigsten Aspekte der Estrichtrocknung in einem Whitepaper zusammengefasst. Dieses steht kostenfrei unter anfrage.heizkurier.de/wp-estrichtrocknung zum Download bereit.

Darin werden häufige Fehler sowie die größten Risiken bei einer nicht fachgerechten Estrichtrocknung thematisiert. Nach einem Exkurs über das richtige Funktions- und Belegreifheizen erhält der Leser zudem einen 8 Punkteplan, mit dem Estrichtrocknung gelingt.

Ein Beispiel:

Vorsicht ist vor allem bei Energiekonzepten auf Basis von Wärmepumpen geboten. Hier reicht die Heizleistung bei zahlreichen modernen Anlage nicht mehr aus, um Estrich belegreif heizen zu können. Gerade Erd- oder Außenluft-Wärmepumpen in Niedrigenergiehäusern sind meistens nicht für die Heizleistung ausgelegt, die zur Estrichtrocknung erforderlich ist. Die Vorgaben der Estrichhersteller lassen sich aufgrund einer zu geringen Wärmeleistung häufig nicht erfüllen. Einige Heizungshersteller weisen sogar explizit daraufhin, dass eine Estrichtrocknung mit ihrem Produkt nicht durchgeführt werden darf.

Kostenloser Download unter anfrage.heizkurier.de/wp-estrichtrocknung

Alle News von heizkurier GmbH anzeigen


Telefon:  0228 - 323 00 8-0

heizkurier GmbH
heizkurier GmbH
Ihre mobile Heizzentrale
Siebengebirgsblick 9-11
53343 Wachtberg
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben