Denkschubser   |   

Die Rede ist die Kunst, Glauben zu erwecken.    Aristoteles

20.07.2019

Meldung

10.05.2019: DAB: Systemtrennung Kategorie 5

Viele reden darüber, einige haben noch Fragen !

Generelles: DIN EN 1717 = einheitliche Regel in Europa für den Schutz desTrinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen. Die DIN EN 1717 gilt von der Übergabestelle bis zur Entnahmestelle im Gebäude und dient der Vermeidung von Beeinträchtigung und Gefährdung des Trinkwassers durch:

  • Schutz gegen Rückfließen
  • Einhaltung hygienischer Anforderungen der eingesetzten Materialien
  • Auswahl der richtigen Sicherungseinrichtung (im Zweifelsfall immer ein höheres Schutzniveau wählen)

Die Auswahl der richtigen Sicherungseinrichtung richtet sich auch nach Einstufung der Flüssigkeitskategorie. Diese reicht von Kategorie 1 = Wasser für den menschlichen Gebrauch, das direkt aus einer Trinkwasserinstallation entnommen wird, bis zur Kategorie 5 = Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch mikrobielle oder virale Erreger darstellt.

Die Sicherungseinrichtung reicht daher auch von der entsprechend gebauten Armatur bis hin zu Systemtrennstation. Systemtrennstationen finden ihren Einsatz dort wo es durch stehende Gewässer zu Verkeimung kommen kann oder es durch äußere Einflüsse zu entsprechenden Verunreinigung kommt.

Beispiele hierfür :

  • Viehtränken
  • Schwimmbäder
  • Feuerlöschanlagen

Aber auch Regenwassersammelstationen, die parallel mit dem Trinkwassernetz verbunden sind, fallen unter diese EN.

Bei einer Trennstation wird das Trinkwasser in einem Behälter befüllt. Spezielle Ventile und eine Überwachung des Wasserstandes sorgen für eine „kontakt-loses“ Befüllen. Das gesammelte Wasser kann nun für seine Weiterverwendung entnommen/ weitergepumpt werden. Je nach Anwendung können verschiedene Tankgrößen und Pumpenarten verbaut werden. Immer den Richtlinien der EN1717 folgend!

DAB Lösungen: Im häuslichen Bereich bietet DAB mit der E.sybox mini³ die perfekte Lösung. Die DIN 1988-500 konforme Version in Kombination mit einem Systemtrenner Kategorie 3 (bzw. 4 bei unterirdischer Bewässerung) ist die E.sy-Lösung für diese Anwendung.

Im Abschnitt 6 der DIN EN 1717 wird auf Sicherungseinrichtungen für Installationen, im häuslichen Gebrauch eingegangen. Grundsätzlich geht die Norm hier von einer geringeren Gefährdung „im häuslichen Gebrauch“ aus. Dargestellt im Abschnitt 6.1, Tabelle 3 der DIN EN 1717, hier werden Sicherungen niedrigerer Kategorie als zulässig eingestuft.  Diese Abmilderung gilt ausdrücklich nur im häuslichen Bereich.

Die optimale Kombination für häusliche Bewässerung mit Trinkwasser ist also der geeignete Systemtrenner mit der DIN 1988-500 konformen E.sybox mini³.

Darüber hinaus liefert DAB auch Komplettlösungen an. Die Kombination mit fertig konfiguriertem Behälter und Pumpe bietet eine einfache Lösung für viele Anwendungen. Das NBB-System, Wasserspeicher 280 Liter (x 2 = 540 Liter) mit Druckerhöhungspumpe, ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Einsatz mit einer Tauchdruckpumpe, Divertron 1200 M, ist die einfachste Variante.

In Kombination mit der E.sybox kann auch der neue E.sytank (500 Liter) zum Einsatz kommen.

Beide Behälter sind mit entsprechender Kategorie 5 Technik ausgestattet.

Sollten größere Systeme benötigt werden, kann die Firma DAB auch gerne passende Systemkombination (bis 4000 Liter) ausarbeiten und anbieten.

Alle News von DAB PUMPEN DEUTSCHLAND GmbH anzeigen


Telefon:  02151 - 82136-0

DAB PUMPEN DEUTSCHLAND GmbH
DAB PUMPEN DEUTSCHLAND GmbH
Tackweg 11
47918 Tönisvorst
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben