Denkschubser   |   

Ehrgeiz ist die Unbescheidenheit des Geistes.    Sir William Davenant

16.07.2019

Meldung

09.05.2019: Premiere für GROHE in der sechsten Staffel der Markendoku „Mega Brands“ des Wissenssenders n-tv

Als erste führende globale Sanitärmarke steht GROHE mit seiner Entwicklung, Neuausrichtung und Erfolgsgeschichte im Mittelpunkt der Markendokumentation ● 50-minütiges GROHE Portrait im Rahmen der erfolgreichen Dokumentationsreihe „Mega Brands“ ● Wissenssender n-tv stellt internationale Marken vor, die Wirtschaft wie Verbraucher nachhaltig geprägt haben

GROHE CEO Michael Rauterkus bei den Dreharbeiten

GROHE Deutschlands bester Gießerei Auszubildender Artur KinGrohe, eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen, ist als Teil der n-tv Dokumentationsreihe Mega Brands ausführlich portraitiert worden. Zuschauer wurden Teil einer spannenden Reise, die das Traditionsunternehmen seit seinen Anfängen im Sauerland genommen hat. Heute zeigt sich am Beispiel GROHE eindrucksvoll, wie wichtig stetiger Wandel und Entwicklung sind, um langfristig am Markt zu bestehen. Durch Höhen und Tiefen geprägt hat es die Weltmarke geschafft, sich über die Jahre von einem reinen Hardwarehersteller in einen Player in der Welt des Smart Home zu wandeln und gestaltet so nicht nur aktiv die eigene, sondern auch die Zukunft des Wassers.

Nur ausgewählte Marken werden als Mega Brand portraitiert

Die n-tv Produktion Mega Brands portraitiert in dem redaktionellen Format ausgewählte Marken, die Wirtschaft wie Verbraucher nachhaltig geprägt haben. „Es ist für uns eine große Ehre, als Mega Brand Teil des diesjährigen gleichnamigen TV-Formats zu sein. Unsere Innovation beginnt und endet mit dem absoluten Fokus auf den GROHE Dreharbeiten Mega Brands Mitarbeiter ProduktionBedürfnissen und Wünschen der Verbraucher. Was auch immer wir tun – es geht darum, ihnen Produkte und Lösungen an die Hand zu geben, die ihr Leben verändern. Auf diese Weise gestalten wir bei GROHE die Zukunft von Wasser“, sagt Michael Rauterkus, CEO GROHE AG.

Markenportrait gibt faszinierende Einblicke in die Welt von GROHE

Die meisten Menschen nutzen Armaturen mehrmals täglich und auch Duschköpfe und Handbrausen sind in der täglichen Badroutine nicht wegzudenken. Das GROHE Markenportrait zeigt eindrucksvoll, wie aufwändig der Weg von Armatur und Co. in die heimischen Badezimmer ist und welche Schritte von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt durchlaufen werden. Hinter dem Erfolg stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marke, die täglich auf ein Neues daran arbeiten, das Markenerlebnis und Qualitätsversprechen „Made in Germany“ weltweit bei Verbrauchern einzulösen.

GROHE Prüfender Blick für beste QualitätErfolgreiche Transformation in einer traditionsbehafteten Branche

GROHE steht als eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen auch für einen erfolgreichen Transformationsprozess in puncto Digitalisierung. Technologische Möglichkeiten der Digitalisierung zeigen sich im Produktionsverfahren wie auch im Produktportfolio des Sanitärherstellers, der eine technologische Klaviatur von A wie Algorithmen für intelligentes Wassermanagement bis Z wie Zerspanungsmechanik in seinen Entwicklungs- und Produktionsprozess sinnvoll integriert. Mit dem additiven 3D Metalldruckverfahren zeigt das Ende des Markenportraits bei n-tv den Beginn eines neuen Kapitels für GROHE, sich auch in Zukunft stetig erfolgreich neu zu erfinden. 

Das GROHE n-tv Mega Brands Portrait wurde am 7. Mai 2019 um 20:15 Uhr erstmals ausgestrahlt. Die Sendung wird u.a. am 9. Mai um 5:15 Uhr wiederholt und lässt sich zudem jederzeit über folgenden Link in der n-tv Mediathek abrufen: www.tvnow.de/serien/mega-brands-17582/staffel-4/episode-402-grohe-1591647

Alle News von Grohe Deutschland Vertriebs GmbH anzeigen


Telefon:  05 71 - 39 89 - 333

Grohe Deutschland Vertriebs GmbH
Grohe Deutschland Vertriebs GmbH
Zur Porta 9
32457 Porta Westfalica
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben