Denkschubser   |   

Freundschaften vergehen über Nacht, aber Interessen bleiben.    Franz-Josef Strauss

19.08.2019

Meldung

29.04.2019: Taconova erweitert Frischwarmwassertechnik-Sortiment

Variantenvielfalt für jeden Auslegungsfall

Die drei Stationen TacoTherm Fresh Mega Connect, Mega 2 und Peta aus dem Frischwarmwassertechnik-Sortiment von Taconova decken eine große Bandbreite an Warmwasser-Leistungsbereichen ab. Um bei der Auslegung Zwischenabstufungen zu ermöglichen, steht jede Station auch mit einem größeren Wärmetauscher zur Verfügung. Alle Stationen sind optional mit Zirkulationspumpen und Speicherrückschichtung erhältlich Bild: Taconova

Bild: TaconovaDas ergänzte Sortiment der Frischwarmwasserstationen von Taconova vereinfacht die Auswahl der passenden Station. Die drei Grundmodelle TacoTherm Fresh Mega Connect, Mega 2 und Peta sind für die zentrale Trinkwassererwärmung konzipiert und stehen zusätzlich in je einer leistungsstärkeren „X“-Variante zur Auswahl. Insgesamt ergeben sich durch diese Sortimentsgestaltung nahezu beliebige Zwischenabstufungen für die jeweils benötigten Warmwasserleistungen.

Erweitert wurde der Leistungsbereich des TacoTherm Fresh-Sortiments mit dem für die Komfort-Trinkwassererwärmung im Einfamilienhaus konzipierten Modell TacoTherm Fresh Mega Connect X. Eine groß dimensionierte Wärmeübertragungsfläche sorgt in Verbindung mit einer externen thermostatischen Speicherrückschichtung für niedrige Rücklauftemperaturen. Inbetriebnahme und Einstellung nimmt der Fachmann direkt am Display der integrierten Hocheffizienzpumpe vor.

Mit den Stationen TacoTherm Fresh Mega 2 und Peta erstreckt sich der Anwendungsbereich der Taconova-Frischwarmwasserstationen auf die zentrale und hygienische Trinkwassererwärmung für Mehrfamilienhäuser und Gebäude mit großem Warmwasserbedarf. Die Variation der Leistungsgrößen ergibt sich durch die Größe des Edelstahl-Plattenwärmetauschers sowie durch die jeweilige Baugröße der hocheffizienten Primärkreis-Umwälzpumpen. Bei großem Warmwasserbedarf, zum Beispiel für größere Mehrfamilienhäuser oder Hotels, lassen sich diese Stationen zu Kaskadenanlagen erweitern.

Optimiert für den Betrieb mit effizienten Heizsystemen

Bild: TaconovaBei allen Taconova-Frischwarmwasserstationen setzt eine elektronische Regelung die gewünschte Zapftemperatur in Steuerbefehle um. Für die Temperaturgenauigkeit sorgen Temperatursensoren und ein Durchflussmengensensor, die bei der Zapfung laufend Austrittstemperatur und Volumenstrom erfassen. Die Regelung passt anhand dieser Daten permanent die Drehzahl der Primärkreispumpe an.

Eine optional integrierbare Trinkwasser-Zirkulationspumpe sorgt für eine komfortable, schnelle Verfügbarkeit von Warmwasser an der Zapfstelle und vermeidet bei Dauerbetrieb Stagnation im Warmwasser-Verteilnetz. Die Stationen TacoTherm Fresh Mega 2 und Peta sind optional mit einer elektronischen Speicherrückschichtung wählbar. Dadurch ist sichergestellt, dass Niedertemperatur-Wärmeerzeugern (z. B. Wärmepumpen) sowie dem Pufferspeicher tiefe Rücklauftemperaturen zugeführt werden. Über ein Umschaltventil werden dabei temperaturabhängig zwei verschiedene Pufferzonen angesteuert.

Mit Warmwasserleistungen von 21,5 l/min bis 77 l/min (bei 70/60 °C, Δp 100 mbar) ermöglicht das TacoTherm Fresh-Programm durch insgesamt sechs verschiedene Varianten sowie durch die Erweiterungsmöglichkeit auf Kaskadenbetrieb für nahezu jeden Auslegungsfall die jeweils passende und wirtschaftlichste Art der zentralen Trinkwassererwärmung.

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben