Denkschubser   |   

Freie Marktwirtschaft ist die Chance zum Wechsel in den Führungsrollen.    Wolfgang Kartte

22.05.2019

Meldung

25.04.2019: Mitsubishi Electric stellt Neuentwicklung einer Erd-Wärmepumpe vor

Kundenanforderungen fließen in die Entwicklung ein - Kältemittel R32 kommt zum Einsatz - Leiseste Wärmepumpe ihrer Klasse auf dem Markt

Die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe Ecodan Geodan wird künftig das Programm von Mitsubishi Electric um eine weitere Alternative vergrößern. Abbildung: Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric hat auf der ISH 2019 in Frankfurt am Main den Fachbesuchern der Messe erstmals die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe Ecodan Geodan vorgestellt. Das Produkt wurde speziell für den schwedischen Markt entwickelt und wird dort seit Anfang 2019 vertrieben. Künftig soll es auch im deutschen und zentraleuropäischen Markt die Wärmepumpen-Palette des Ratinger Herstellers vergrößern. Vorab ging das Unternehmen hierfür einen Erfolg versprechenden Weg und befragte auf der ISH die Standbesucher und seine Kunden nach ihren speziellen Anforderungen für die Ausstattung und die begleitenden Serviceleistungen rund um die neue Wärmepumpe.

„Wir stellen unsere Kunden klar in den Mittelpunkt und wollen deswegen genau erfahren, was ihnen den Arbeitsalltag im Umgang mit unserer neuen Ecodan Geodan erleichtern würde“, so Michael Lechte, Manager Produktmarketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems.

Alle, für den Betrieb erforderlichen Komponenten sind in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht. Neben der Hydraulik und dem Wärmepumpenmodul enthält Ecodan Geodan auch einen 170 Liter fassenden Warmwasserspeicher und alle notwendigen Bestandteile der Regelungstechnik. Für die leichte Einbringung und den Transport lässt sich das Wärmepumpenmodul mit wenigen Handgriffen entfernen und separat befördern. Im Vergleich zu alternativen Lösungen am Markt ist das Gesamtgewicht gering und liegt bei lediglich 183 Kilogramm.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Schallemissionen gelegt. Deswegen ist das gesamte Wärmepumpenmodul gekapselt aufgebaut und mit hoch wirksamen Schalldämmmatten ausgekleidet. Darüber hinaus sind die Außenpaneele der Wärmepumpe schallgedämmt. Neben dem Kompressor ist zusätzlich die gesamte Wärmepumpen-Einheit mit Schwingungsdämpfern ausgerüstet. Der Schallleistungspegel liegt so bei nur 43 dB(A). Ecodan Geodan ist damit eines der leisesten Modelle seiner Klasse auf dem Markt. Die Nenn-Wärmeleistung des Gerätes liegt bei 8 kW.

Der vollständig geschlossene Kältekreislauf wird mit dem Kältemittel R32 betrieben. Alle Medienanschlüsse sind auf der Oberseite des Gerätes angeordnet. Mit Schnellverschlüssen für den wasserseitigen Anschluss wird die Montage zusätzlich erleichtert und beschleunigt. Die Wärmepumpe unterstützt alle Solekreisläufe aus Bohrungen oder Erdkollektoren etc. Der SCOP liegt bei 4,78 (B0/W35). Entsprechend zu den Bedingungen der Ökodesign- und Energielabel-Richtlinie wird eine Einstufung in die bestmögliche Energieeffizienzklasse A+++ erfolgen. Mit einer Höhe von nur 1750 mm, einer Breite von 595 mm und einer Tiefe von 680 mm sowie lediglich 180 kg Gesamtgewicht inklusive Kältemodul ist das Gerät für eine einfache Einbringung durch Normtüren ausgerichtet.

„Mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe erfüllen wir die Wünsche unserer Fachhandwerkspartner im Markt, die künftig auch bei dieser Technologie auf Produkte von Mitsubishi Electric zurückgreifen können“, so Lechte.

Alle News von Mitsubishi Electric Europe B.V. anzeigen


Telefon:  02102 - 486-0

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Mitsubishi Electric Europe B.V.
Living Environment Systems
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben