Denkschubser   |   

Die Rede ist die Kunst, Glauben zu erwecken.    Aristoteles

20.07.2019

Meldung

25.04.2019: JUDO: Kalk mit der richtigen Dosierung in den Griff bekommen

WunschWasser-Qualität mit der JUDO i-dos

Die vollautomatische Dosierpumpe JUDO i-dos gibt dem Trinkwasser eine exakt berechnete Menge einer speziellen Dosierlösung bei und bietet dadurch einen optimalen Korrosions- und/oder Kalkschutz. Bild: JUDO Wasseraufbereitung GmbH

Braunes Wasser, Ablagerung, Rostpartikel – kalkhaltiges Wasser kann zu einer Vielzahl von Problemen führen. Eine Lösung bietet die JUDO Wasseraufbereitung GmbH mit der vollautomatischen i-dos Dosierpumpe. Sie gibt dem Trinkwasser eine exakt berechnete Menge einer speziellen Dosierlösung bei und bietet dadurch einen optimalen Korrosions- und/oder Kalkschutz. Neben bester WunschWasser-Qualität profitieren Besitzer zudem auch von der intelligenten Betriebsweise, der Fernsteuerung per App sowie der praktischen Dokumentationsfunktion.

Im Trinkwasser sind viele natürliche Stoffe enthalten – unter anderem die Härtebildner Calcium und Magnesium aber auch gelöste Gase wie Kohlensäure und Sauerstoff. Je nach Wasserhärte und pH-Wert und je nach dem verwendeten Material für die Rohrleitung, wirken diese Stoffe korrosiv oder kalkabscheidend. Eingeschwemmte Fremdpartikel begünstigen die Rostbildung, ebenso Installationen aus unterschiedlichen Materialien und eine geringe Wasserbewegung in weitverzweigten Rohrleitungssystemen. Die Folgen von hartem Wasser sind eine enorme Kalkbildung und das Zuwachsen der Rohrleitungen.

Genau hier setzt die vollautomatische Dosierpumpe i-dos von JUDO an. Sie gibt eine genau berechnete Menge der Dosierlösung zum Trinkwasser hinzu. Die eingesetzten Mineralstoffe bilden eine Schutzschicht gegen Korrosion oder verhindern Kalkablagerungen. Ein besonderer Vorteil und weltweit einzigartig ist die intelligente Betriebsweise: Der i-guard Sensor überwacht die Qualität des eingehenden Wassers, die vollautomatische Steuerung i-matic setzt die Daten in die optimale und sparsamste Dosiereinstellung um. Dank RFID-Chip Technologie erkennt die Pumpe darüber hinaus auch Größe und Typ der gewählten Lösung. Aus diesen Daten errechnet sie ebenso präzise den Füllstand, den Verbrauch, die Restmenge sowie die Reichweite. Die Bedienung an der i-dos selbst gelingt sehr einfach über das großzügige, farbige HD-Touch-Display.

Eine weitere Besonderheit: Besitzer können die Anlage einfach per App von überall aus steuern und Verbrauchswerte sowie die Historie ablesen. Die JUDO i-dos informiert darüber hinaus ihren Besitzer über alle wichtigen Betriebszustände und sendet selbstständig Betriebs- und Warnmeldungen – als Push-Mitteilung aus der JU-Control App oder auf Wunsch per E-Mail oder SMS. So bleiben alle wichtigen Daten immer im Blick: Dosierlösungstyp, Dosiermenge, Durchfluss, Restmenge und Reichweite.

Mit der JU-Control App kann der Besitzer auf alle Steuerungselemente der i-dos zugreifen, die Dosierparameter an die häuslichen Verhältnisse anpassen und alle Verbrauchswerte samt ihrer Historie ablesen. Die bequeme Bedienung erfolgt via App einfach über Smartphone, Tablet oder Webbrowser mittels LAN oder WLAN. Dazu ist das Gerät KNX/EIB ready. Obwohl die Mineralstoffe aus behandeltem Trinkwasser nur einen Bruchteil der vom Menschen aufgenommenen Mineralien ausmachen, schreibt die Trinkwasserverordnung in bestimmten Fällen die Aufzeichnung vor. Der Vorteil der JUDO i-dos: Sie übernimmt diese Dokumentation selbstständig. Sie registriert die Sorte der verwendeten JUL-Minerallösung sowie die Gebindegröße und errechnet anhand der Geräteeinstellung die Konzentration der dosierten Mineralstoffe im behandelten Wasser. So speichert die Anlage eine Historie aller relevanten Werte der zurückliegenden sechs Monate und gibt sie als PDF-Dokument über die USB-Schnittstelle aus.

Alle News von JUDO Wasseraufbereitung GmbH anzeigen


Telefon:  07195 - 692-0

JUDO Wasseraufbereitung GmbH
JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Hohreuschstr. 39-41
71364 Winnenden
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben