Denkschubser   |   

Freundschaften vergehen über Nacht, aber Interessen bleiben.    Franz-Josef Strauss

19.08.2019

Meldung

23.04.2019: TacoSetter Inline von Taconova mit neuen Features für erweiterte Anwendungsmöglichkeiten

Klassiker in neuen Versionen

Das bewährte Abgleichventil TacoSetter Inline 130 ermöglicht die Einregulierung der Durchflussmenge in l/min, die durch einen Schwebekörper und ein Sichtglas mit Anzeigeskala direkt kontrolliert werden kann. Die Temperaturbeständigkeit bis 130 °C ermöglicht auch den Einsatz in solarthermischen Anlagen; für diesen Anwendungsbereich ist das Sichtglas auch mit einer Glykolskala erhältlich. Eine weitere, neue Ausführung des TacoSetter 130 in der Nenngröße DN 25 mit beidseitigem Aussengewinde, ermöglicht den Einsatz für einen Durchflussmengenbereich von 20 bis 70 l/min. Bild: Taconova

Taconova bietet ab Frühjahr 2018 für die Abgleichventile TacoSetter Inline 130 neue zusätzliche Anschlussgrößen sowie größere Durchflussmengenbereiche an. Durch die neuen Anschlussgrößen soll das Sortiment mehr Flexibilität zu den Systemverschraubungen des jeweiligen Rohrsystems bieten. So sind beispielsweise für die Nenngröße DN 20 wahlweise Anschlussgewinde für 3/4“ Eurokonus-Überwurfmutter oder 1“-Anschlussgewinde für 22 mm Schneidring-Verschraubungsanschluss verfügbar. In der Dimension DN 25 ist TacoSetter Inline 130 mit Gewindegrößen von 1“ bis 1 1/2“ sowie mit dem Durchflussmengenbereich 20 - 70 l/min verfügbar.

Das Sichtglas mit der aufgedruckten Anzeigeskala für die Durchflussmengenkontrolle besteht bei allen Versionen des TacoSetter Inline 130 aus Borosilikatglas, was die Temperaturbeständigkeit des Abgleichventils auf 130 °C erhöht. Damit eignet sich der TacoSetter Inline 130 auch für den Einsatz im Rücklauf von solarthermischen Anlagen. Zudem ist das Sichtglas dadurch weniger anfällig für Schmutzablagerungen und weist eine höhere chemische Beständigkeit auf.

Volumenstrombegrenzung für statischen hydraulischen Abgleich und Zirkulation

Der TacoSetter Inline gehört bereits seit 1985 zum Sortiment von Taconova und gilt in der SHK-Fachwelt als das Original unter den Abgleichventilen mit Sichtglas und Anzeigeskala. Die Armatur ermöglicht die Einregulierung der Durchflussmenge direkt in l/min. Der Hauptanwendungsbereich des Abgleichventils TacoSetter Inline ist der Einsatz als Strangregulierventil für den statischen hydraulischen Abgleich in Heizungssystemen.

Die Einzelteile der in den Dimensionen DN 15 bis DN 25 erhältlichen TacoSetter Inline Abgleichventile entsprechen darüber hinaus den Anforderungen gemäß DVGW W 270 sowie den KTW-Empfehlungen. Mit diesen Zertifizierungen für den Einsatz in Trinkwasserinstallationen und der Nenndruckstufe PN 10 ist das Abgleichventil auch für den Einsatz in Trinkwasserinstallationen geeignet. In der Nenngröße DN 15 besteht das Armaturengehäuse außerdem aus entzinkungsbeständigem Messing.

Für die Installation in Kunststoffrohrsystemen bietet Taconova das Abgleichventil  TacoSetter Hyline an, das vorwiegend für den hydraulischen Abgleich von Geothermie-Solekreisläufen konzipiert ist.

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben