Denkschubser   |   

Erfahrung ist die gemeinsame Mutter aller Wissenschaften und Künste.    Leonardo da Vinci

24.04.2019

Meldung

15.04.2019: Taconova: Regelventil E-Just für die automatische Volumenstrombegrenzung

Selbstregulierende Volumenstrombegrenzung

Der Einsatzbereich der in Ventilgrößen von DN 15 bis DN 50 verfügbaren Regelventile E-Just aus dem FlowCon-Sortiment von Taconova ist der dynamische Abgleich und die Optimierung des Teillastbetriebs in der Anlagenhydraulik. Bild: Taconova

Die automatischen E-Just Volumenstrombegrenzer aus dem FlowCon-Sortiment von Taconova werden für den dynamischen Abgleich von Strang und Zone in Heiz- und Kühlkreisen eingesetzt. Die Wirkungsweise der E-Just Regelkartuschen ist, den Volumenstrom unabhängig von Druckschwankungen auf den maximalen Auslegungsvolumenstrom zu begrenzen. Innerhalb eines definierten Differenzdruckbereichs wird somit der Maximal-Volumenstrom nicht überschritten.

Mit acht verschiedenen Regelkartuschen lässt sich der passende Volumenstrombegrenzer anhand der Auslegungsdaten für Volumenstrom und Differenzdruckbereich konfigurieren. Dazu stehen drei verschiedene Ventilkörper zur Verfügung: Die Auswahl umfasst Ausführungen mit Innengewinde DN 15 bis DN 25, Innengewinde mit Druckmessanschluß DN15 bis DN 50 oder Außengewinde mit Druckmessanschluß und integriertem Absperrkugelhahn DN 15 bis DN 40.

Die E-Just Regelkartuschen begrenzen den Volumenstrom unabhängig von Druckschwankungen auf den maximalen Auslegungsvolumenstrom. Bild: TaconovaEinstellung auch im laufenden Anlagenbetrieb

Mit einem Einstellschlüssel wird bei den E-Just Regelkartuschen die gewünschte Voreinstellung justiert. Durch Drehen der Einstellskala sind über den Regelbereich 41 verschiedene Voreinstellungen für den Nennvolumenstrom verfügbar. Zur Korrektur oder Anpassung kann die Voreinstellung während des Anlagenbetriebs direkt an der Einstellskala der Regelkartusche geändert werden. Um die Einstellung zu sichern, wird das Einstellelement zusätzlich mit einer farbigen Abdeckung geschützt.

Schutz und einfacher Austausch des Regelelements

Das kompakte Regelelement wird als Ventiloberteil in das Armaturengehäuse eingeschraubt. Zum Schutz der Regelkartusche kann diese bis zur Inbetriebnahme durch einen Blindstopfen ersetzt werden. Auf diese Weise wird der Eintrag von Verunreinigungen beim Spülen und Befüllen der Anlage vermieden.

Die Ausführungen für die jeweiligen Differenzdruckbereiche lassen sich anhand der Farbe des Kartuschen-Einschraubteils unterscheiden. Durch die unterschiedlichen Farbgebungen ist zum Beispiel bei nachträglichen Änderungen oder einer Optimierung der Anlage auf einfache Weise der Druckbereich der Regelkartusche erkennbar.

Alle News von Taconova GmbH anzeigen


Telefon:  07731 - 982880

Taconova GmbH
Taconova GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
78224 Singen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben