Denkschubser   |   

Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein. Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glück sein. Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.    franz. Sprichwort

18.03.2019

Meldung

15.03.2019: Das neue Partnerprogramm von Viessmann: V+

Deutliches Bekenntnis zum Fachhandwerk ● Lösungsangebote gemeinsam mit dem Fachhandwerk entwickelt

Die enge Partnerschaft zu den Fachbetrieben unserer Branche liegt mir ganz besonders am Herzen!” Das sagte Thomas Heim als Vertriebschef von  Viessmann während der Jahres-Pressekonferenz anlässlich der ISH Energy 2019 in Frankfurt. Dort präsentierte er nicht nur Dienstleistungen, die das bisherige Heiztechnik-Komplettangebot des Unternehmens ergänzen, sondern auch das neue Partnerprogramm V+.

Wandel vom Heizungshersteller zum Anbieter integrierter Lösungen

Viessmann wandelt sich vom Heizungshersteller zum Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum – innerhalb und außerhalb des Gebäudes. Maßgeblich dafür ist das neue Integrierte Viessmann Lösungsangebot,  das die Produkte und Systeme sowie alle digitalen Services nahtlos verbindet.  “Gerade diese Dienstleistungen bieten unseren Partnern ganz neue Chancen, ihr Geschäft zu erweitern - sei es Viessmann Wärme oder die ViShare Energy Community. Für Sie und gemeinsam mit Ihnen haben wir diese Angebote entwickelt”, sagte Vertriebschef Heim mit Blick auf die Partner, und er ergänzte: “Auch die Basis, auf die wir unsere Partnerschaft stellen, haben wir gemeinsam mit den Partnern ganz neu konzipiert und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. V+ werden wir zum umfassendsten Partnerprogramm der Branche entwickeln und den Startknopf drücken wir heute, hier auf der ISH 2019.”

V+: So heißt das brandneue Partnerprogramm

Partners for generations to come oder Partner über Generationen hinweg - unter diesem Motto steht nicht nur die  ISH-Präsentation, sondern auch das brandneue Partnerprogramm V+. “Auf der ISH 2019 erfolgt die Erstpräsentation des Programms für ein breites Publikum und in der zweiten Jahreshälfte 2019 werden wir dann richtig durchstarten und das Programm als Dialog- und Austauschplattform dem breiten Fachhandwerkerpublikum zugänglich machen”, sagte Heim.

V+ ist dabei sowohl Motivationsprogramm als auch das Branchen-Fitness-Programm, mit dem Viessmann und seine Partner voneinander lernen und sie fit für die Zukunft machen wollen. Heim ergänzte: “Damit schaffen wir eine zusätzliche Identifikation und bringen unsere Aktivitäten, wie Schulungen, Seminare und weitere Angebote in den richtigen Einklang mit der Leistungs- und Bedarfssituation des jeweiligen Betriebs.”

Innerhalb von V+ wird es Partnerstufen geben, für die sich die Fachbetriebe zum Beispiel durch innovative Installationen, Nutzung digitaler Services oder Schulungen qualifizieren können. Konkret geht es um Umsatz- und Zukunftspunkte. Ziel ist es, allen Partnern Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des eigenen Betriebes zu geben.

Viessmann bietet den Partnern Unterstützung bei den vier großen Herausforderungen an, die wir gemeinsam benannt haben:

  • Energiewende
  • Digitalisierung
  • Mitarbeitermangel
  • Unternehmertum

Denn das sind die großen Herausforderungen der Branche, die gemeinsam als Chancen genutzt werden sollen.

Energiewende

Thomas Heim sagte: “Dabei setzen wir auf einer jahrzehntelangen, bereits gelebten und bewährten Partnerschaft auf. Die Weichen für das erste große Thema, das Gelingen der Energiewende, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern schon vor Jahren gestellt. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen, denn bei der Auflösung des Modernsierungsstaus im Gebäudebereich ist noch eine Menge zu tun.”

Digitalisierung

Das zweite große Thema, die Digitalisierung packt Viessmann gemeinsam immer mehr an. Aus den Gesprächen mit vielen Heizungsbauern wurde klar, dass die Chancen der Digitalisierung klar gesehen werden, im Tagesgeschäft jedoch häufig nicht entschlossen genug genutzt werden können. Hier will Viessmann mit V+ unterstützen.

Mitarbeitermangel

Der Fachkräftemangel ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen und schlägt auch in der Branche voll durch. Doch es gibt zahlreiche Beispiele, wie Betriebe neue Wege gehen und sehr erfolgreich sind bei der Gewinnung der Talente für das Geschäft von morgen. “Wir wollen voneinander lernen, Netzwerke bilden und praktische Hilfestellung geben”, so Heim.

Unternehmertum

Und schließlich das Unternehmertum, das Familienbetriebe wie Viessmann und die allermeisten Handwerkspartner so auszeichnet. Hier geht es darum, gemeinsam Lösungen zu entwickeln, wie man die unternehmerischen Chancen der Branche noch stärker nutzen kann.

Zusammenfassend sagte der Viessmann Vertriebschef: “Unsere Partnerschaft stellen wir mit V+ auf eine ganz neue Ebene. V+ ist unser gemeinsames Werkzeug für eine nachhaltige Entwicklung. Nach dem Start jetzt bei dieser ISH wollen wir V+ zunächst gemeinsam mit unseren Partnern weiterentwickeln und im September dann voll durchstarten. Unser ehrgeiziges Ziel ist es, zum Jahresende rund 6.000 Marktpartner an Bord zu haben.”

Alle News von Viessmann Werke GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  06452 -70-0

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmannstraße 1
35108 Allendorf (Eder)
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben