Denkschubser   |   

Von allen Lügen in der Welt sind manchmal die eigenen Ängste am schlimmsten.    Rudyard Kipling

18.04.2019

Meldung

08.02.2019: PALME: Ganzheitliches Hygiene-Konzept entscheidend!

Palme setzt in der Entwicklung seiner Duschwelten zur Reduzierung von Keimen und Bakterien im Bad auf ein ganzheitliches Hygienekonzept

Ganzglaselemente für einen ungestörten Durchblick, Rückwände mit unterschiedlichsten Designs und Grafiken oder die farblich passenden Beschläge zum Badezimmerteppich: Was den Komfort und das Design einer Dusche betrifft, ist die Auswahl mittlerweile nahezu unbegrenzt. Auch bei Palme. Unter dem zentralen Stichwort „Gesundheit“ geht Palme jetzt aber mit einem umfassenden Hygiene-Konzept noch einen großen Schritt weiter.

Während das Thema „Barrierefreiheit“ längst in aller Munde ist, wird das Thema „Gesundheit“ in der Dusche noch (viel zu) stiefmütterlich behandelt. Dabei geht es nicht um Rutschgefahr oder Ähnliches, sondern um Keime und Bakterien, die speziell für immunschwache Menschen gefährlich werden können.

Bakterien, Viren und Keime lauern zwar überall im Lebensumfeld. Vor allem jedoch in Küche und Bad - daheim genauso wie beispielsweise in Hotels. Und zwar massiv. Laut einer Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind beispielsweise 81 Prozent aller gereinigten (!) Oberflächen in Hotels allein durch Fäkalkeime verunreinigt. Einer der keimreichsten Plätze ist dabei, unabhängig von Hotel- und Privatbar, die Dusche.

Palme hat deswegen jetzt mit „PALM.isi-clean“ ein ganzheitliches Hygiene-Konzept aufgesetzt, das einen Rundumschutz vor Verschmutzungen, Bakterien und Keimen gewährleistet. Es steht vor allem auf zwei Säulen: Zum einen einer Nano-Beschichtung der Gläser und zum zweiten beigefügten Silber-Ionen als permanentem Materialbestandteil der Beschläge und Profile. Außerdem umfasst das Prinzip konstruktive Maßnahmen wie flächenbündige Beschläge und den weitgehenden Verzicht auf unnötige Fugen, Kanten und andere Schmutzfänger. Und selbst bei den Magnetabdichtungen zur Fixierung der Duschwand gibt es keine Querbohrungen mehr, um das Absetzen von Schmutz zu verhindern.

Mehr Informationen unter www.palme.com

Alle News von PALME Sanitär-Vertriebs GmbH anzeigen


Telefon:  05931 - 984546

PALME Sanitär-Vertriebs GmbH
PALME Sanitär-Vertriebs GmbH
Mitterfeldstr. 1
94152 Neuhaus am Inn
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben