Denkschubser   |   

Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf-es kommt nur auf die Entfernung an.    Ebner-Eschenbach

17.11.2018

Meldung

08.11.2018: Mitsubishi Electric: Innovative Lösungen für den Bereich IT Cooling

Kombination von Technologien schafft neue Optionen - Jahrzehntelange Kompetenz sichert gewohnte Qualität - Kombination aus Dual-Fluid-Rack-Kühler, direktverdampfendem Außengerät und Kaltwassererzeuger garantiert 100%iges Backup

Der Rack-Kühler Coolside DF kann an ein direktverdampfendes System und an einen Kaltwassererzeuger angeschlossen werden und bietet somit größtmögliche Redundanz. Abbildung: Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric hat auf der Chillventa in Nürnberg mit neuen Antworten für den Bereich IT-Cooling seinen Status als Systemanbieter gefestigt. Durch die Kombination seiner erfolgreichen Klimatechnik mit Geräten der RC IT Cooling – einer Marke der Mitsubishi Electric Gruppe – erweitert das Unternehmen erneut die Anwendungsbereiche des eigenen Produktportfolios.

Das direktverdampfende Außengerät split EVO INV ist Teil der neuen, markenübergreifenden Lösung für den Bereich IT-Cooling. Abbildung: Mitsubishi Electric„Die Verknüpfung der Technologien innerhalb des Konzerns schreitet deutlich voran. Dadurch bieten wir unseren Kunden zusätzliche Konzepte für die Serverraumkühlung, die mit innovativen Systemkombinationen die gewohnte Qualität bieten“, erläutert Dror Peled, General Manager Marketing, Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric. „Jede Marke steht für jahrzehntelange Erfahrung in ihrem Kernbereich. Diese Kompetenz führen wir jetzt zusammen und schaffen damit völlig neue Optionen; wie zum Beispiel die einfache regelungstechnische Verknüpfung der Systeme.“ Auch Planung und Ausführung vereinfachen sich weiter. „Unsere Kunden können größtenteils Produkte einsetzen, mit denen sie vertraut sind. Dadurch, dass nur einzelne Komponenten oder Technologien neu für sie sind, fällt die Einarbeitung sehr viel leichter als bei komplett unbekannten Systemen“, so Peled.

Eine dieser neuen, technologieübergreifenden Lösungen für den Bereich Serverraumkühlung ist die Kombination des Rack-Kühlers Coolside DF der RC IT Cooling mit dem direktverdampfenden Außengerät split EVO INV und einem e-Series Kaltwassererzeuger von Mitsubishi Electric. Der Coolside DF ist mit zwei autarken Wärmetauschern ausgestattet und kann daher an zwei unterschiedliche Systeme angeschlossen werden. Damit gewährleistet der Dual Fluid-Rack-Kühler höchste Redundanz und ein 100%iges Backup, da die Kälteversorgung im Notfall sichergestellt ist.

Darüber hinaus ermöglicht diese Lösung ein besonders wirtschaftliches Arbeiten der Anlage. „Im Sommer versorgt der direktverdampfende Wärmetauscher den Serverraum mit Kälte, da es bei warmen Temperaturen effizienter arbeiten kann als ein Kaltwassersatz. Wenn die Außentemperaturen sinken, ist ab einem bestimmten Zeitpunkt allerdings der Einsatz des Kaltwasserwärmetauschers wirtschaftlicher“, erläutert Peled.

Der Verdampfer-Kreislauf des Coolside DF wird an die Außeneinheit split EVO INV mit einem DC Inverter Scroll-Verdichter angeschlossen. Der Einsatzbereich des split EVO INV reicht bis 45 °C Außentemperatur. Die minimale Außentemperatur kann je nach Ausführung bis -20 °C oder sogar bis -35 °C betragen. Das elektronische Expansionsventil befindet sich im Rack-Kühler und ermöglicht die Verbesserung der Verdichterleistung und die Optimierung des Kältekreislaufes. Der SHR-Wert (Sensible Heat Ratio) liegt beim Kaltwasserbetrieb bei 1, das heißt, dass eine vollständige sensible Wärmelast erreicht wird.

Alle News von Mitsubishi Electric Europe B.V. anzeigen


Telefon:  02102 - 486-0

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Mitsubishi Electric Europe B.V.
Living Environment Systems
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben