Denkschubser   |   

Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf-es kommt nur auf die Entfernung an.    Ebner-Eschenbach

17.11.2018

Meldung

21.10.2018: Badplanungs-Tipps von Wahl|Livinghouse

Oktober-Thema: „Waschtisch-Armaturen"

Sabine Riehm, Badexpertin Böblinger Showroom Raumtrio. Foto: Wahl GmbH

Was ist wichtig bei der Wahl von Waschtisch-Armaturen?

Drei Tipps von Sabine Riehm, Badexpertin im Böblinger Showroom Raumtrio (www.wahl-gmbh.com):

1. Wichtig bei der Auswahl einer Armatur sind die Proportionen und das Zusammenspiel von Waschtischform und Waschtischarmatur, denn die Armatur kann den Stil des Raumes beeinflussen. Die kleine zurückhaltende Variante lässt viel Raum, um sich am Waschbecken das Gesicht zu waschen, ohne dem Auslauf auszuweichen. Die Variante mit schwenkbarem, höherem Auslauf erlaubt das Haarewaschen am Waschtisch. Die Wandarmatur lässt die Fläche auf dem Waschtisch frei und macht sie pflegeleicht und als Ablage nutzbar.

2. Die Haptik beeinflusst das tägliche Wohlbefinden. Eine Griffform, die Sie wirklich gerne berühren, erhöht die Freude am Benutzen. Liegt der Griff des Mischers schön in der Hand? Ist die Bedienbarkeit einfach? Ist die Position des Griffes an der richtigen Stelle? Bei verschiedenen Herstellern haben Sie die Möglichkeit, dies zu testen.

3. Die Armatur ist ein sehr individuelles Element und kann auch Farbe ins Bad bringen. Matt-Gold oder Kupfer wirkt sehr edel, Chrom eher zurückhaltend und Edelstahl wertvoll. Für eine warme Anmutung bietet sich Platin oder Nickel an, für alle die es bunt lieben, gibt es auch farbige Armaturen, z.B. in Grün oder Magenta.

Alle Informationen auch erhältlich über folgenden Link: Experten-Tipps „Waschtisch-Armaturen“

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben