Denkschubser   |   

Glück ist die Erfüllung von Kinderwünschen.    Sigmund Freud

21.11.2018

Meldung

12.09.2018: Doppelpass-Extertenrunde von Windhager in Passau

Breitgefächertes „Themenbuffet“ von Profis für Profis

Interessante Strategien und angeregte Diskussionen bot die 8. Windhager-Expertenrunde, die diesmal in Passau stattfand. Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen

Am 6. September hatte der Heizungsspezialist Windhager wieder zur „Liga der Meister“ eingeladen. Im Rahmen der 8. Expertenrunde trafen sich in Passau rund 30 Interessenten aus der SHK-Branche, um sich über Lösungsansätze für das Handwerk zu informieren. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Windhager-Geschäftsführer, Manfred Faustmann, stellte Dipl.- Ing. (FH) Achim Kimmich, Geschäftsführer der HandwerkerImpuls GmbH, verschiedene Strategien zur Effizienzsteigerung im Betriebswesen vor. Unter dem Motto „Ich mache meinen Markt selbst“ zählen neben Telefon-Checklisten auch Filtertechniken beim Erstkontakt, die Terminfindung sowie Präsentationstechniken zu den gefragten Instrumenten.

Machte im Rahmen der Doppelpass-Expertenrunde richtig Feuer: Moderator Achim Kimmich führte durch die Veranstal-tung. Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, GersthofenAus der Praxis für die Praxis referierte Helmut Ehrle, seit 1997 selbstständiger SHK-Handwerker aus Lindau am Bodensee, zum Wandel vom so genannten „wma“ (wir machen alles) zum Biomasse-Spezialisten. Seit 2011 plant und verkauft er nur noch Biomasseanlagen, teilweise in Kombination mit Solarthermie. Auch René Kausl aus Niederösterreich hat seine Unternehmensstruktur nach der Übernahme des elterlichen Betriebs vollkommen umgestellt. Er berichtete den interessierten Zuhörern von seiner effizienten Nutzung der Kundendatenbank, dem Auftritt des Unternehmens sowie praktischen und kostengünstigen Marketingstrategien. Dabei stellt auch er die emotionale Ansprache seiner Zielgruppe in den Vordergrund.

Aus sportlicher Sicht beleuchtete Martin Wagner - Ex-Fußballprofi, Deutscher Meister von 1998 und früherer Nationalspieler - das Thema Motivation und Glaubwürdigkeit. Der gelernte Gas- und Wasserinstallateur weiß als Teamplayer nicht nur wie man Tore schießt. Sein Credo: Eine erfolgreiche Firma funktioniert so wie ein gutes Team im Mannschaftssport. Es zählen Fairness, Teamplay und die Tatsache, sich aufeinander verlassen zu können.

Damit auch der Humor nicht zu kurz kam, begleitete Schnellzeichner Michael Hüter die Veranstaltung. Am Schluss konnte jeder Teilnehmer seine persönliche Karikatur in Empfang nehmen.

Alle News von Windhager Zentralheizung GmbH anzeigen


Telefon:  0821 - 21860-0

Windhager Zentralheizung GmbH
Windhager Zentralheizung GmbH
Daimlerstraße 9
86368 Gersthofen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben