Denkschubser   |   

Das Wissen um den richtigen Zeitpunkt ist der halbe Erfolg.    Maurice Couve de Murville

28.06.2016

Meldung

19.02.2016: Querschiesser: Größere Endkundeneinbindung ist kein erfolgreicher Weg zur Kapazitätsausdehnung der Branche

Das Handwerk ist gut ausgelastet und kann nicht so viele Aufträge ausführen, wie Industrie und Handel es gerne hätten.

Gelegentlich hört man daher den Vorschlag, die Endkunden mehr in die Auftragsabwicklung einzubinden und diese kleinere oder vorbereitende Jobs selbst ausführen zu lassen. Eine Befragung der SHK-Handwerker zu diesem Thema zeigt, dass dieser Weg für einen Handwerksbetrieb nicht zu einer erfolgreichen Positionierung führt. Unter 47 verschiedenen Services, die ein SHK-Handwerker seinen Kunden anbieten kann, rangieren die drei Services der Kundeneinbindung (Werkzeugleihe, Werkzeugschulung, Teilmontage) in der Verbreitung  und in der positiven Reaktion der Endkunden deutlich am hinteren Ende der Ranglisten. SHK-Handwerker sind nicht gut beraten, den Kunden größere Eigenleistungen anzubieten.

Alle News von Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  02801 - 986 925

Querschiesser Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Kreative Trendforschung und Strategieberatung
Treidelweg 6
46509 Xanten
Deutschland
Senden | Druckansicht | Zurück zur Gesamtübersicht
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Kommentare




Ihre Mailadresse wird auf unserer Seite nicht veröffentlicht.



Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen.
SENDEN

Nach oben